Das Blähton Fertighaus – Ökologisch und zukunftsweisend

Blähton ist ein idealer Baustoff für Fertighäuser und Massivhäuser in Fertigteilbauweise. Als Naturmaterial mit besonderen Eigenschaften bietet es viele Vorteile für Bauherren und zukünftige Bewohner. Blähton ist ein okölogischer Baustoff, der sogar recyclebar ist.

Was ist Blähton und wie baut man ein Blähton Fertighaus?

Blähton ist ein natürlicher Werkstoff, der aufgrund seiner speziellen Eigenschaften gerne im Hausbau eingesetzt wird. Hergestellt wird er aus kalkarmen Ton, der gemahlen und granuliert wird. Das Produkt daraus wird anschließend bei rund 1200 Grad Celsius in einem Ofen gebrannt. Dabei entsteht Kohlendioxid und die übrigen Bestandteile des Tons verbrennen, was bewirkt, dass die einzelnen Kügelchen sich in Kugelform ausdehnen. Im Inneren entsteht so eine Porenstruktur, während das Äußere eine Hülle bildet.

Das Endergebnis sind kleine Kugeln, die, im Verhältnis zu ihrem Volumen, ein sehr geringes Gewicht aufweisen. Durch die Luft im Inneren besitzt Blähton hervorragende wärmedämmende Eigenschaften und wird bevorzugt als Zusatzstoff für Beton oder Mörtel verwendet. Auch als Schüttung ist Blähton möglich, ohne dass noch weiter Verarbeitungsschritte notwendig sind. Die Wandelemente werden von uns vorher aus Beton und Blähton fertiggestellt und vor Ort nur noch aufgestellt. Dadurch steht der Rohbau innerhalb weniger Tage.

Blähton vereint die Vorteile von Fertighaus und Massivhaus

Durch die Blähtonbausweise bekommen Sie ein Haus, dass massiv gebaut ist, aber gleichzeitig die Vorteile eines Fertighauses, wie den schnellen Aufbau, aufweist. Die einzelnen Tonkugeln sind nach dem Brennen sehr fest und erlauben hohe Belastungen. Blähton Gebäude mit bis zu sieben Stockwerken sind problemlos möglich. Dabei ist das Haus nicht nur stabil, sondern auch recht sicher gegen Feuer. Die organischen Bestandteile sind beim Brennen entwichen, so dass Blähton kein brennbares Material mehr enthält.

Ein Blähton Fertighaus ist besonders für Allergiker ideal, da im Inneren ein gesundes Raumklima herrscht. Eine Blähtonwand weist eine sehr gute Wasserdampfdiffusion auf, so dass Feuchtigkeit gut an die Umgebung abgegeben wird und nicht an der Wand kondensiert und Schäden an der Bausubstanz verursacht. Dies macht jeglichen Innenputz verzichtbar und die Wände müssen nicht austrocknen. Umgekehrt ist eine Blähtonwand auch resistent gegen Wasser. Die offenporige Struktur schützt vor Nässe, Schimmel, Frost und Feuchtigkeitsstaus in Wohnräumen.

Blähton für Fertighäuser: Kühl im Sommer und warm im Winter

Im Sommer heizen sich die Blähtonwände aufgrund der Porenstruktur kaum auf und halten das Blähton Fertighaus innen angenehm kühl. Gleichzeitig wird das Haus im Winter nur extrem langsam kalt, da durch die Wärmedämmung die Wärme im Inneren lange gespeichert wird. Die wärmedämmenden Eigenschaften eines Fertighauses aus Blähton sind so gut, dass ab eine Wandstärke von 36,5 Zentimetern keine zusätzliche Außendämmung mehr nötig wäre.

Weiterhin weisen Blähtonwände ausgezeichnete Schalldämmwerte auf und absorbieren störende Vibrationen sehr gut. Besonders Menschen, die in der Nähe von Mobilfunkmasten wohnen, sollten ein Blähton Fertighaus in Betracht ziehen. Die Wände absorbieren 99,9 Prozent des gesamten Elektrosmogs und schirmen die Bewohner vor schädlicher elektromagnetischer Strahlung ab, ohne dass eine zusätzliche Abschirmung nötig wäre.

 

Die Vorteile eines Blähton Fertighaus im Überblick:

• Hohe Stabilität
• kühl im Sommer und warm im Winter
• ausgezeichneter Dämmwert (auch bei Schalldämmung)
• hervorragendes Raumklima (besonders für Allergiker)
• Sehr guter Feuerschutz
• Schützt vor Elektrosmog
• Schneller Bau, da kein Austrocknen des Rohbaus notwendig

Ihre Vorteile bei einem Blähton Fertighaus

Wir bieten Blähton Fertighäuser als Ausbauhäuser in drei verschiedenen Stufen an. Das hat für Sie als Bauherr den Vorteil, dass alle restlichen Leistungen selbst gemacht werden können und so die Kosten gesenkt werden. Je nach dem wie viel Eigenleistungen Sie erbringen wollen, können Sie aus den Ausbaustufen Basic, Classic und Comfort wählen. Für die Inneneinrichtung haben Sie so völlig freie Hand oder können mit von Ihnen gewünschten Handwerkern zusammen arbeiten.